19. März 2018
Fahrphysik erleben

Die Schüler der 7B und 8B hatten am 19. März 2018 die Möglichkeit, gemeinsam mit Prof. Pelnöcker und Prof. Trummer am dreistündigen Projekt „Fahrphysik erleben“ im Fahrtechnikzentrum Saalfelden teilzunehmen.

Nach einer theoretischen Einführung über grundlegende Phänomene der Fahrphysik (Bremsweg, Zentripetalkraft, Haftkreis, Über- und Untersteuern, ABS, ESP)  konnten die Schüler in Fahrzeugen, die von ÖAMTC-Instruktoren gelenkt wurden, selbst mitfahren und dadurch die wirkenden Kräfte in verschiedenen Notsituationen (Vollbremsung, zu schnelle Kurvenfahrt, Schleudern) am eigenen Leib spüren. Auf einem speziellen Gurtschlitten wurde auch eine abrupte Abbremsung simuliert, bei der etwa die gleichen Kräfte wirken wie bei einem Frontalzusammenstoß zweier PKW mit 30 km/h.

Das für die Schüler kostenlose Projekt wurde erstmals im Bundesland Salzburg durchgeführt und wurde sowohl von unserer Landesschulinspektorin als auch von der Presse (ORF, Salzburger Nachrichten) begleitet. Es sollte nicht nur eine spannende praktische Ergänzung zum Physikunterricht sein, sondern auch das Sicherheitsbewusstsein der Jugendlichen im Straßenverkehr schärfen.

Christoph Trummer