14. September 2017
Junior Alpbach

Vom 24. bis zum 26. August erhielt ich die einzigartige Möglichkeit in Alpbach (Tirol) die Technologiegespräche im Zuge eines Stipendiums über das Österreichische Zentrum für Begabtenförderung mit 10 weiteren Stipendiaten aus ganz Österreich zu besuchen.

“Konflikte und Kooperation” bildete das zentrale Thema der Technologiegespräche dieses Jahres und so durften wir uns auch mit dieser Fragestellung praktisch beschäftigen. Mit Unterstützung von zwei Journalisten produzierten wir einige lustige “Fake News-Videos”, lernten dabei mit einer professionellen Fernsehkamera umzugehen und setzten uns mit Thema “Fake News” kritisch auseinander.

Einen weiteren Programmpunkt stellten die Vorträge dar, für die wir uns im Vorfeld bereits angemeldet hatten. Ich entschied mich für “Die zweite Quantenrevolution?” und “Gravitationswellen”, die mich beide sehr faszinierten. Wann hat man schon die Gelegenheit neueste Forschungsergebnisse präsentiert zu bekommen?

Es war ein einmaliges Erlebnis für mich  die Menschen aus aller Welt zu treffen, die Vorträge anzuhören und selber mitzuwirken. Ich würde das Forum Alpbach jederzeit wieder besuchen.

Melanie Gvozden, 8B