10. März 2018
Streitschlichten leichtgemacht

Nach erfolgter Abschlussprüfung dürfen die frisch zertifizierten Peer-Mediatorinnen nun in die Praxis einsteigen. In einem 36-stündigen Modul erwarben sie sich Kompetenzen in den Bereichen Kommunikation und Konfliktmanagement und erlernten Techniken wie Spiegeln und aktives Zuhören. Dabei durften sie in Form von Rollenspielen ihre schauspielerischen Talente erproben und sich spielerisch mit den unterschiedlichsten Themen der Mediation auseinandersetzen.

Gerne nehmen sie Anmeldungen der Schüler (Formular, grüner Postkasten in der Garderobe) zu Mediationsgesprächen entgegen.

Karin Schaffer